Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Fastenwoche

Einen Infoabend zur Fastenwoche gibt es am Dienstag, 20. Februar 2018, bei missio im Haus der Weltkirche.

Anmeldungen bitte bis 25. Februar. Infos zur Anmeldung siehe Flyer

"Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)", Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

„All God`s creation is very good!“
- „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

Wie durch ein Brennglas blicken wir auf Surinam, das kleinste Land Südamerikas.
Es grenzt an Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana an und vereint niederländische, kreolische, westafrikanische, indische, indonesische und auch deutsche Einflüsse. In der Hauptstadt Paramaribo stehen Kirchen, Moscheen, Hindu-Tempel und Synagogen einträchtig nebeneinander. Über 200.000 SurinamesInnen arbeiten im Land der ehemaligen Kolonialherren – den Niederlanden. Niederländisch ist auch die Amtssprache des Landes. Eine große Aufgabe der Menschen in Surinam besteht darin, sich in dieser Verschiedenheit der Herkunft und Vielfalt als ein Volk zu verstehen und sich nicht gegenseitig auszuspielen.
Den christlichen Frauen aus Surinam verdanken wir die diesjährige Weltgebetstagsordnung mit dem Titel „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“, in der sie uns teilhaben lassen an ihrer Spiritualität und dabei unsere Welt mithineinnehmen.

Die Schöpfungserzählung aus dem Buch Genesis / 1. Buch Mose steht im Zentrum des Gottesdienstes, der am 2. März 2018 weltweit ökumenisch gefeiert wird und auf das Anliegen der Bewahrung der Schöpfung verweist.

MEHR INFORMATIONEN

"Feuer ist mein Wesen"

Bild Wikipedia*

Katharina von Siena (1347 bis 1380)

Oasentag am Tag der Diakonin

An ihrem Gedenktag laden wir ein, Katharina von Siena besonders in den Blick zu nehmen, sich mit historischen Hintergründen zum Diakonat der Frau auseinanderzusetzen und über die aktuelle kirchenpolitische Position zum Diakonat der Frau ins Gespräch zu kommen. Seit Herbst 2016 hat Papst Franziskus eine paritätisch besetzte historische Kommission zur Prüfung des Diakonats der Frau eingesetzt.
Vielleicht gibt es bis zum 29.04.2018 erste Ergebnisse.
Wir wollen Charismen und Fähigkeiten von Frauen sichtbar machen und auch selbst wieder entdecken bzw. wieder bewusst spüren, was in uns steckt an Berufungen, wo und wie wir uns in Kirche und Gesellschaft engagieren – also diakonisch handeln.

Leitung:
Anja Sedlmeier / Katharina Balle-Dörr

Termin:
Sonntag, 29.04.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr

Ort:
KLVHS Petersberg, Erdweg

Kosten: 46,80 EUR

Anmeldung und ausführliche Beschreibung unter www.der-petersberg.de

 

* Die hl. Katharina von Siena, vermutlich älteste Darstellung, Fresko von Andrea Vanni, 14. Jahrhundert.