Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Exerzitien

Interne ID 21963

Seminarnummer

21-76

Seminartyp

eintägige Veranstaltung

Ort

München, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Dozent

Mauer-Diesch Marion

Dozent 2

Burmester Frauke

Status

ausgebucht/Warteliste

Beginn

19.10.2021 - 09:30

Ende

19.10.2021 - 17:00

Preis

45,00 €

Titel

Alles hat zwei Seiten
Oasentag mit Gestaltarbeit und Feldenkrais

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
München, Forst-Kasten-Allee 103

Termin

Dienstag, 19.10.2021
9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Beschreibung

Rechts – links, oben – unten, stark – schwach, hart – weich,
außen – innen, weiblich – männlich: Die Welt, wie wir sie
erleben, besteht aus Gegensätzen. Ohne Gegensätze ist sie
gar nicht vorstellbar, ließe sie sich überhaupt nicht (be-)greifen.
Und doch ist sie eine Einheit. Dabei streben wir gerne
nach dem einen Pol, den wir kennen, wo wir uns wohlfühlen,
und bekämpfen den entgegengesetzten. Für ein balanciertes
Leben hilft es uns, Polaritäten zu akzeptieren, sich mit
dem anderen Pol auseinanderzusetzen und beide Seiten in
einen Austausch zu bringen, um vom „oder“ zum „und“ zu
kommen. Auch das christliche Symbol des Kreuzes vereint
Gegensätze, genau wie unser Körper, der eine Ganzheit aus
vielen Polaritäten ist.
Wir nehmen uns und unsere Polaritäten wahr und entdecken
sie als spannendes Lernfeld für unser Frauenleben.
Eine große Aufgabe, die wir mit Übungen aus dem Gestaltansatz
und Lektionen aus dem Feldenkrais angehen. Wir
arbeiten an der Orientierung im Raum und in uns selbst und
können durch diese Wahrnehmung der eigenen Mitte unsere
weibliche Kraft finden.

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.