Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Exerzitien

Seminarnummer

21-69

Seminartyp

eintägige Veranstaltung

Ort

München, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Dozent

Gockel Sabine

Status

freie Plätze

Beginn

02.10.2021 - 09:30

Ende

02.10.2021 - 17:00

Preis

45,00 €

Titel

„Ich legte mein Herz in deine Hände“*
Oasentag zur lyrischen Märchenoper Rusalka von Antonin Dvorak

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
München, Forst-Kasten-Allee 103

Termin

Samstag, 02.10.2021
9:30 bis 17:00 Uhr

Beschreibung

Die Geschichte der Rusalka, der wohl bekanntesten Nixe
aller Zeiten, hat den tschechischen Komponisten Antonin
Dvorak zu seiner erfolgreichsten Oper inspiriert. Sie erzählt
von der Sehnsucht nach menschlicher Liebe und dem
Scheitern, aus Liebe eine Andere zu werden.
Wir lernen sowohl die Oper in ihrer Handlung kennen, als
auch die zu Grunde liegenden Quellen, wie das Märchen
„Die kleine Seejungfrau“ von Hans-Christian Andersen und
die Sagen-Figuren Undine und Melusine.
Wir hören in ausgewählte Musikstücke der Oper Rusalka
hinein und lassen uns davon anrühren. Im Austausch in der
Gruppe und in persönlicher Reflexion kommen wir dann der
Figur der Rusalka und ihren Themen näher:
• die Sehnsucht nach Liebe
• der Wunsch, aus Liebe eine Andere werden zu wollen
• vergebliche Warnungen
• Verwandlung und ihr Preis
• Liebe und gestörte Kommunikationsfähigkeit
• Untreue und ihre Konsequenzen
• Versöhnung und Verlust
Ist es typisch weiblich, ohne Rücksicht auf eigene Grenzen
und Risiken zu lieben und sich zu verströmen? Musik und
Dichtung ermöglichen neue, tiefe Zugänge.

* Gedichtzeile ©Sabine Gockel 15.07.2020

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.