Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Führung

Interne ID 22802

Seminarnummer

22-60

Seminartyp

Führung

Dozent

Leitung: Interreligiöses Frauenteam

Dozent 2

Nettinger Antonia Pia

Status

ausgebucht/Warteliste

Beginn

29.09.2022 - 09:00

Ende

29.09.2022 - 11:30

Preis

8,00 €

Titel

Verlockende Früchte
Interreligiöser Rundgang auf dem Viktualienmarkt

Veranstaltungsort

Viktualienmarkt, München

Treffpunkt

Treffpunkt: Heilig-Geist-Kirche,
Eingangsseite Viktualienmarkt

Termin

Donnerstag, 29.09.2022
9:00 bis 11:30 Uhr

Beschreibung

Datteln, Feigen, Oliven, Trauben, Granatäpfel
… diese köstlichen Früchte haben im Judentum, Christentum
und Islam eine besondere Bedeutung. Auf einem
Rundgang über den Viktualienmarkt lernen wir ihren
religiösen, poetischen und sinnlichen Gehalt kennen
und genießen sie. Anschließend hören wir im nahe gelegenen
Pfarrsaal der Heilig-Geist-Kirche einen Kurzvortrag
von Dr. Susanne Pfisterer-Haas zur Kultur- und
Symbolgeschichte des Apfels, der wie kaum eine
andere Frucht einen äußerst vielfältigen Symbolgehalt
besitzt und mit Schönheit, Wissen, ewiger Jugend oder
Fruchtbarkeit verbunden ist.
Welche besondere Beziehung Frauen zum Apfel und
anderen verlockenden Früchten haben, darüber werden
wir an diesem Vormittag mehr erfahren und miteinander teilen.

Begrenzte Teilnehmerinnenzahl
Anmeldung erforderlich. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung.


In Zusammenarbeit mit der Europäischen
Janusz-Korczak-Akademie, dem interkulturellen Dialogzentrum
IDIZEM, den evang.-luth. Dekanatsfrauenbeauftragten

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.