Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Maria-Knotenlöserin  

Mit Marienbildern aus unterschiedlichen Jahrhunderten und Musik begeben wir uns auf eine Zeitreise und erkennen so mögliche Lösungen für Alltagsprobleme, die uns beschäftigen. Maria kann uns Vorbild und auch Fürsprecherin sein für verschiedene Lebensthemen – von Geburt bis zum Tod.


„Focusing beginnt damit, seinem Körper eine Pause zu gönnen.“ (Eugene Gendlin)

Mit Achtsamkeitsübungen und Elementen aus dem Focusing können wir alltäglichen Herausforderungen begegnen und so die Sprache unseres Körpers verstehen. Das Angebot ermöglicht ein erstes Kennenlernen des Focusings, das unterstützen kann ganzheitliche Lösungsansätze zu finden, Entscheidungen zu treffen und neue Perspektiven zu gewinnen.


„Alles hat seine Stunde“ ( Koh 3, 1a) – Lebenszeit wertvoll gestalten

Unser Leben ist geprägt von vielen Anforderungen, Aufgaben und Terminen. Da stellt sich vielleicht manchmal das Gefühl ein, der Tag müsste doch eigentlich achtundvierzig Stunden haben. Mit biblischen Impulsen entdecken wir, was mein Leben wertvoll macht und wie mein Leben in eine gesunde Work-Life-Balance kommen kann.


Frauenbilder- Frauenrollen vom 19. Jahrhundert bis heute
Vortrag mit Bildern aus dem Lenbachhaus mit kurzen Meditationen

Quer durch alle Genre (Malerei, Fotografie, Installation und moderne Medienkunst) betrachten wir Werke der Dauerausstellung vom 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Neben den Frauenbildern- und rollen beschäftigt uns auch die künstlerischen Ausbildungssituationen und die Akademieausbildung von Frauen sowie auch die Rolle der Kirche.