Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Angebote für Frauen – Ersatzprogramm

Die Angebote richten sich ausschließlich an Frauen.

Unsere Angebote finden nach aktuellem Stand mit den vorgegebenen Schutz- und Hygiene-Maßnahmen statt.

Anmeldung nur per E-Mail oder Post bis ca. eine Woche vor Veranstaltung! 

Bitte beachten Sie den jeweiligen Anmeldeschluss. Die Teilnehmerinnen-Zahl ist bei allen Veranstaltungen begrenzt. Für den Fall, dass die Veranstaltung bei Eingang Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht ist, bitten wir bei  Anmeldung um Angabe einer Telefonnummer für kurzfristigen Kontakt. 

Anmeldungen bitte an: 

Erzbischöfliches Ordinariat München
Ressort Seelsorge und kirchliches Leben
Frauenseelsorge

Postfach 33 03 60
80063 München

Schrammerstraße 3
80333 München  

E-Mail                   frauenseelsorge(at)eomuc.de

Warum Friede weiblich ist

Foto: Oliver Raupach (Creativ Commons CC-BY-SA-2.5) unter Wikimedia Commons

Besuch beim Friedensengel
Ist es Ihnen schon einmal aufgefallen? Münchens berühmtes Wahrzeichen, der „Friedensengel“, ist eine Frau!
Warum das so ist und obendrein ausgezeichnet passt, werden wir auf unserem Erkundungsgang ausführlich besprechen und dabei Spuren bis in die Antike zurückverfolgen. Auch an Münchner Friedensaktivistinnen werden wir uns erinnern, wir werden eine Brücke schlagen vom Frieden zu den Frauenrechten und zum Abschluss gemeinsam für den Frieden beten.

Leitung:               Dr. Susanne Pfisterer-Haas
                            Irmgard Huber
Termin:                Freitag, 30.10.2020, 14:00 bis 16:00 Uhr
Ort:                      Friedensdenkmal auf der Prinzregent-Luitpold-Terrasse
Kosten:                10 EUR
Anfahrt:                mit Museumsbus 100 bis Haltestelle Friedensengel/Villa Stuck

Anmeldung erforderlich bis 28.10.2020 

Nach oben