Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Angebote für Frauen – Ersatzprogramm

Die Angebote richten sich ausschließlich an Frauen.

Unsere Angebote finden nach aktuellem Stand mit den vorgegebenen Schutz- und Hygiene-Maßnahmen statt.

Anmeldung nur per E-Mail oder Post.

Bitte beachten Sie den jeweiligen Anmeldeschluss. Die Teilnehmerinnen-Zahl ist bei allen Veranstaltungen begrenzt. Für den Fall, dass die Veranstaltung bei Eingang Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht ist, bitten wir bei  Anmeldung um Angabe einer Telefonnummer für kurzfristigen Kontakt. 

Anmeldungen bitte an: 

Erzbischöfliches Ordinariat München
Ressort Seelsorge und kirchliches Leben
Frauenseelsorge

Postfach 33 03 60
80063 München

Schrammerstraße 3
80333 München  

E-Mail                   frauenseelsorge(at)eomuc.de

Nach oben


Lola und Therese – Abenteurerin und Königin zwischen Pflichtgefühl und Widerstand

Zoom-Vortrag und Austausch

Die eine verdrehte als verführerische Tänzerin dem alternden König Ludwig I. den Kopf und wirbelte, raffiniert ihre Ziele verfolgend, binnen anderthalb Jahren ganz München durcheinander, was zur Abdankung des Monarchen führte.
Die andere, der die Familie über alles ging, ordnete ein Leben lang ihre Wünsche denen ihres Gatten unter und zeigte Willensstärke nur in Glaubensfragen und als es galt, ihre Frauenehre zu verteidigen.
Lola Montez und Königin Therese sind einander persönlich nie begegnet. Besonders reizvoll ist die Gegenüberstellung der beiden Frauen, die verschiedener nicht hätten sein können. Ganz unterschiedlich reagierten sie auf die Zwänge und Erwartungen der damaligen Zeit. Im Jahr des 200. Geburtstags von Lola Montez ist es an der Zeit, sich differenziert mit beiden Frauengestalten auseinanderzusetzen und Lola Montez auch als Weltreisende und Jetsetterin kennenzulernen

Dr. Susanne Pfisterer-Haas lädt über Zoom zu einem interessanten Vortrag und Austausch über weibliche Rollenbilder ein. Ganz nebenbei erfahren Sie manches zur bayerischen Geschichte und zur Bedeutung der katholischen Kirche um die Mitte des 19. Jahrhunderts.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und Kamerafunktion. Der Link wird Ihnen zeitnah zugesandt.

Leitung:          Marion Mauer-Diesch

Referentin:     Dr. Susanne Pfisterer-Haas

Termin:           Mittwoch, 10.03.2021, 16:00-18:00 Uhr

Kostenfreies Kennenlern-Angebot

Anmeldung unter frauenseelsorge(at)eomuc.de