Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Frauenseelsorge – trotz Corona!

Bitte beachten:

· Bei unseren Gottesdiensten gilt aktuell 3G und FFP2-Maskenpflicht,
  Selbsttestung vor Ort möglich.
  Wer spricht oder vorliest, nimmt die Maske ab, achtet aber auf Abstand.

· In allen Bildungshäusern gilt aktuell 2G; keine Maskenpflicht am Platz.
  Um Selbsttestung vor Teilnahme an Veranstaltungen wird gebeten.

· In Museen gilt 2G+ und Maskenpflicht, Selbsttests werden nicht akzeptiert.

· Im Freien gelten die üblichen Abstandsregeln.
  Um Selbsttestung vor Teilnahme an Veranstaltungen wird gebeten.

 

Liebe Frauen,

auch im dritten Jahr der Pandemie versuchen wir, den Kursbetrieb aufrecht zu erhalten. Doch Programmänderungen und Absagen werden sicher noch eine Weile notwendig sein. Wir treffen solche Entscheidungen nicht leichtfertig. Jede Maßnahme wird gründlich überlegt und im Team diskutiert. Spielräume werden ausgelotet und gesundheitliche Risiken abgewogen. Alle aktuell gültigen Vorgaben der Bundesregierung, der bayrischen Staatsregierung, des Arbeitsschutzes im Erzbischöflichen Ordinariat, der Katholischen Erwachsenenbildung, der Hausleitungen der Bildungshäuser und der Träger von Museen müssen berücksichtigt werden. In der Regel erarbeiten wir Kurskonzepte deshalb auf der Grundlage von gleich mehreren Hygienekonzepten. Für manche Entscheidung spielt die persönliche Situation oder die körperliche Verfassung einer Referentin eine Rolle. Obendrein darf der Aspekt der Wirtschaftlichkeit nicht außer Acht gelassen werden, weshalb nicht alles, was zunächst möglich erscheint, finanzierbar ist. Das alles führt zu komplizierten und gerade für Außenstehende schwer zu überblickenden Sachlagen.

Bitte haben Sie Vertrauen in unser gewissenhaftes Vorgehen, das oft eher ein Vorantasten ist, und Verständnis für oft sehr kurzfristig getroffene Entscheidungen, über die Sie erst spät informiert werden können.

Trotz aller Einschränkungen werden wir weiterhin für Sie da sein. Dank einer Rufumleitung sind wir in der Regel von Montag bis Donnerstag zu den üblichen Bürozeiten telefonisch erreichbar. Mail-Verkehr und Online-Anmeldung funktionieren, auch wenn wir uns im Homeoffice befinden.
Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert. Dort geben wir Auskunft über Änderungen und Ersatzangebote, weisen auf Veranstaltungen anderer Anbieter*innen hin und stellen Texte ein.
Entdecken Sie immer wieder neu Besinnliches, Unterhaltsames und Informatives!


Danke für Ihre Spende!

Anders als bei Präsenzveranstaltungen können wir bei Online-Angeboten nicht einfach kleine Beträge, die unsere Kosten decken würden, als Kursgebühr in eine Geldtasche sammeln.

Deshalb unsere herzliche Bitte, wenn Sie uns als Frauenseelsorge weiterhin unterstützen und die Angebote angemessen honorieren wollen: Überweisen Sie uns, wenn Ihnen eine Veranstaltung gefallen hat, die ein oder andere kleine Spende (sofern es Ihrem Geldbeutel nicht weh tut) mit nachfolgender Bankverbindung.
Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben, damit das Geld bei der richtigen Stelle landet.

Vielen Dank schon jetzt. Ein herzliches Vergelt´s Gott für Ihre Spende!

Zahlungsempfänger:

Erzbischöfliche Finanzkammer München

SEPA-Verfahren:

IBAN:                                      DE87 7509 0300 0002 1700 00

BIC:                                        GENODEF1M05

Verwendungszweck:            Referenz 10423400/Spende für Frauenseelsorge

Nach oben