Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Frauenseelsorge – trotz Corona!

Zwar müssen nach wie vor einige Veranstaltungen abgesagt werden, doch die gelockerten Regeln geben wieder mehr Spielraum für Treffen in Präsenz. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Entscheidungen oft sehr kurzfristig getroffen werden und Sie deshalb erst spät informiert werden können.

Dank einer Rufumleitung sind wir in der Regel von Montag bis Donnerstag zu den üblichen Bürozeiten telefonisch erreichbar. Mail-Verkehr und Online-Anmeldung funktionieren, auch wenn wir uns im Homeoffice befinden.
Unsere Website wird regelmäßig aktualisiert. Dort geben wir Auskunft über Änderungen und Ersatzangebote, weisen auf Veranstaltungen anderer Anbieter*innen hin und stellen Texte ein.
Entdecken Sie immer wieder neu Besinnliches, Unterhaltsames und Informatives!


Friedensarbeit in Afrika: Frauen fördern den interreligiösen Dialog

Vortrag und Gespräch

Flyer

Frau Louise Ndione aus dem Senegal gehört zu den Gästen, die anlässlich des Sonntags der Weltmission missio-München besuchen. Sie ist die Direktorin des Frauenförderzentrums „Claire Aimitié“, in dem christliche und muslimische Mädchen einen Berufsabschluss machen können. Die jungen Frauen werden dadurch selbstständig und selbstbewusst und leisten ihren Beitrag zum Wohl der ganzen Gesellschaft.

Nach einem kurzen Input zum Thema „Frieden durch interreligiösen Dialog“ erzählt sie, welche Erfahrungen sie in der Begegnung mit islamischen Frauen gesammelt hat und wie sich der interreligiöse Dialog in ihrer Schule und ihrem Umfeld abspielt. Wir kommen mit ihr ins Gespräch.

Ein Gebet in der Hauskapelle von missio mit interreligiösen spirituellen Elementen rundet den Abend ab.

Leitung:          Sr. Susanne Schneider MC
                       Irmgard Huber

Termin:           Mittwoch, 20.10. 2021, 18:00 bis 20:30 Uhr

Ort:                 missio/Haus der Weltkirche
                       München, Pettenkoferstr. 26-28

Kosten:          keine; Spenden willkommen


FRAUEN-TALK Online

Designed: AN

Eine geistreiche Verbindung von Frau zu Frau

Mit den geistbewegten und engagierten Frauen der Urkirche, ihren Ahninnen und Vorbildern aus dem Alten und Neuen Testament lassen wir uns anstoßen, unsere Gedanken und Gefühle in neue Weiten zu führen.

Diesmal steht eine widerständige Frauengestalt aus dem Alten Testament im Mittelpunkt. Dabei stellen wir einen aktuellen Bezug zu Frauen heute her. Wir richten unseren Blick auf Situationen von Frauen, die sich in unserer jetzigen Gesellschaft ergeben.

Achtsamkeitsübungen, Biblischer Impuls, Austausch und ein abschließendes Ritual stärken uns und lassen uns Verbundenheit spüren.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und Kamerafunktion.
Der Zoom-Link wird Ihnen zeitnah zugesandt.

Referentinnen:           Marion Mauer-Diesch
                                     Antonia Nettinger

Termin:                        Donnerstag, 18. November 2021, 19:00 – 20:30 Uhr

Frau aus der Bibel:     Lots FRAU und ihre TÖCHTER (Genesis 19)
                                    „Dreh dich um, unbekannte Schwester!“

Kostenfreies Angebot
Anmeldung unter frauenseelsorge(at)eomuc.de
Anmeldeschluss: 18.11.2021, 12:00 Uhr

Nach oben