Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Online-Anmeldung

Über die Beschreibung des jeweiligen Seminars gelangen Sie zum Anmeldeformular.
Auch bei Status ausgebucht/Warteliste können Sie sich anmelden.

Nach erfolgreicher Anmeldung - auch auf der Warteliste - erhalten Sie eine automatische
Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte überprüfen Sie Ihren Anmeldestatus.

Interne ID 20756

Seminarnummer

20-034

Seminartyp

Führungen

Ort

München, Alte Pinakothek

Dozent

Eisenhut, Tamara

Dozent 2

Huber Irmgard

Status

freie Plätze

Beginn

07.04.2020 - 16:30

Ende

07.04.2020 - 18:30

Preis

15,00 €

Titel

Frauen unterm Kreuz
Thematische Führung durch die Alte Pinakothek

Veranstaltungsort

Alte Pinakothek München, Barerstr. 27

Treffpunkt

ab 16:15 Uhr im Eingangsbereich

Termin

Dienstag, 07.04.2020
16:30 bis ca. 18.30 Uhr

Beschreibung

Aus der Frauenperspektive richtet sich in der Karwoche der Blick nicht nur auf den Schmerzensmann, sondern auch auf die Frauen, die bis zuletzt bei ihm blieben.
Zentrale Figur ist die Schmerzensmutter – ein beliebtes Thema in der Kunst. Ausgehend vom berühmten, oft vertonten Gedicht „Stabat Mater“ werden wir das Leid der Mutter in den Fokus rücken. Als solidarische Identifikationsfigur steht sie für all die Mütter, die das Leiden ihrer Kinder miterleben müssen – zeitlose Erfahrungen, die uns Frauen heute mit der Mutter von damals verbinden.
Wir werden aber auch die anderen Frauen in den Blick nehmen, die Maria in den schweren Stunden beistehen, darunter auch Maria aus Magdala. Wir achten auf ihre Haltung, ihre Kleidung, auf die Symbolik der Pflanzen zu ihren Füßen und denken nach über die Kraft, die sie durch das Leid trägt.

13 EUR für Frauen über 65

Bitte bei der Kursleitung und nicht an der Kasse bezahlen!

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.

Nach oben