Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Online-Anmeldung

Über die Beschreibung des jeweiligen Seminars gelangen Sie zum Anmeldeformular.
Auch bei Status ausgebucht/Warteliste können Sie sich anmelden.

Nach erfolgreicher Anmeldung - auch auf der Warteliste - erhalten Sie eine automatische
Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte überprüfen Sie Ihren Anmeldestatus.

Seminarnummer

20-084

Seminartyp

Oasentage

Ort

München, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Dozent

Klemmayer Rita

Status

freie Plätze

Beginn

20.10.2020 - 10:00

Ende

20.10.2020 - 17:00

Preis

40,00 €

Titel

Begegnungen mit der Liebe, die uns trägt
Systemische Strukturaufstellung und Meditation
nach Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd

Veranstaltungsort

Exerzitienhaus Schloss Fürstenried, München

Termin

Dienstag, 20.10.2020
10:00 bis 17:00 Uhr

Beschreibung

Erstaunlich, wie ein Thema sich verändert, wenn es im Kontext der allumfassenden Liebe wahrgenommen wird!
Liebe hat viele Gesichter. Die Qualität der alles verbindenden und alles umfassenden Liebe lässt uns selbst und alles, was uns umgibt, in seiner grundsätzlichen Göttlichkeit erkennen. Auch wenn diese Liebe unsere Bilder und Vorstellungen überschreitet, können wir sie erahnen und mit ihr in Berührung kommen. Was immer uns widerfährt, wir erfahren, dass wir die Kraft haben, es zu bewältigen, wenn wir uns auf diesen unseren Wesensgrund beziehen. Diese Liebe entspricht einer inneren Haltung tiefen Respekts uns
selbst, Anderen und dem Leben gegenüber. Sie befreit und
schöpft aus der Fülle.
Das „Aufstellen“ eines Systems ermöglicht es, die inneren Bilder nach außen zu stellen und somit eine Ist-Situation bewusster wahrzunehmen. Im Unterschied zur Methode von Bernd Hellinger ist der Umgang mit der Person, die ein Anliegen aufstellt, wertschätzend. Jede Form der Interpretation bzw. Deutung wird vermieden, dafür wird großes Vertrauen in die Kraft der Kompetenz der Person zur Veränderung gesetzt.
Die neu gewonnenen Einsichten und Erlebsnisprozesse führen zu einer größeren Wahlfreiheit im Handeln und Denken. Wer diese Arbeit kennenlernen und keine eigene Aufstellung machen möchte, kann als Stellvertreterin oder Beobachterin die Prozesse innerlich mitverfolgen und dabei Erfahrungen und Erkenntnisse gewinnen.

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.

Nach oben