Frauenseelsorge

Erzdiözese München und Freising

Online-Anmeldung

Über die Beschreibung des jeweiligen Seminars gelangen Sie zum Anmeldeformular.
Auch bei Status ausgebucht/Warteliste können Sie sich anmelden.

Nach erfolgreicher Anmeldung - auch auf der Warteliste - erhalten Sie eine automatische
Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte überprüfen Sie Ihren Anmeldestatus.

Seminarnummer

20-016

Seminartyp

Studientag

Ort

München, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Dozent

Huml Wiltrud

Dozent 2

Huber Irmgard

Status

freie Plätze

Beginn

05.02.2020 - 09:30

Ende

05.02.2020 - 16:30

Preis

40,00 €

Titel

Ökofeminismus und Schöpfungsspiritualität
Studientag

Beschreibung

Der zunehmend spürbare Klimawandel, die Wahlerfolge der Grünen und die Bewegung Fridays for Future, aber auch die Umweltenzyklika Laudato si von Papst Franziskus markieren eindrucksvoll die Bedeutung ökologischer Fragen für die Weltgesellschaft. Daneben tritt die Frauenfrage zwar etwas in den Hintergrund, sie bleibt aber vor allem in der katholischen Kirche zunehmend brisant.
Bereits in den 1970er Jahren formulierten Feministinnen neben der Unterdrückung der Frauen auch die Ausbeutung der Natur als Folgen einer einseitig patriarchalen Kultur. Der Begriff Ökofeminismus wurde das erste Mal im Jahre 1974 von der französischen Feministin Françoise d’Eaubonne verwendet. In ihrem Werk Le Féminism ou la Mort forderte sie insbesondere Frauen zu einer ökologischen Revolution auf. Im deutschsprachigen Raum wurden Ansätze zur Schöpfungstheologie zuerst von Catharina Halkes und Dorothee Sölle entwickelt.
Die Impulse von damals greifen wir auf, um die Herausforderungen von heute in den Blick zu nehmen und nach zukunftsfähigen Ideen zu fragen.

Vortrag:
Gendersensible Schöpfungsspiritualität:
Ein Beitrag christlicher Theologie zur Nachhaltigkeit
Referentin: Prof. Dr. Sabine Pemsel-Maier,
Professorin für Religionspädagogik PH Freiburg
anschließend Diskussion mit der Referentin und Vorstellung der Workshops

Workshops:
Schöpfungsspiritualität bei Hildegard von Bingen, Ltg. Wiltrud Huml
Die Welt – mehr Haushalt als Markt (Ina Praetorius), Ltg. Irmgard Huber
Neue Entwürfe in der Schöpfungstheologie, Ltg. Marion Mauer-Diesch
Die junge Klima Streik Bewegung Fridays for Future, Ltg. Mia Günter, Lukas Amaggioni, Luisa Auerbeck

Abschlussplenum mit den Workshop-Leiterinnen
Schöpfungsandacht

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Datenschutzerklärung
Unsere Teilnahmebedingungen als PDF hier herunterladen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.

Nach oben